Planung

Der Umbau von Aufzuganlagen in Bestandsgebäuden stellt andere Anforderungen an die Planung, als bei Neubauten.

Die Schächte sind bereits vorhanden, und alte Aufzuganlagen müssen im Zuge des Umbaus an den aktuellen Stand der Technik angepasst werden. In diesen Fällen liegen gegenüber den aktuellen Raumplanungsgrundlagen für Aufzüge andere Voraussetzungen vor: Schutzräume entsprechen nicht den geltenden Anforderungen, Maschinenräume sollen anderweitig genutzt werden, Drehflügeltüren sollen gegen Schiebetüren getauscht werden. Lösungen "von der Stange" sind hier selten die richtige Wahl!

VOLLMER greift im Umbau von Aufzuganlagen auf über 100 Jahre Erfahrung im Aufzugbau zurück und beherrscht alle Technikarten! Wir beraten individuell nach Anwendungsfall – im besten Interesse und nach den Vorstellungen unserer Kunden. Dabei hilft uns eine hohe Fertigungstiefe mit eigenem Steuerungsbau, angewandten Stahlbau zertifiziert nach DIN EN 1090, Blechbearbeitung mit Laserschneidanlage und CNC-Kantpresse, Maschinenbau und Glasbau.

In jedem Falle sollte der Umgang mit dem laufenden Betrieb eines Gebäudes – ob gewerblich oder privat genutzt – sorgfältig geplant sein. Nutzer und sonstige Betroffene sind terminlich zu berücksichtigen, rechtzeitig zu informieren und Stillstandzeiten zu minimieren. Dabei hat die Einhaltung der Terminzusagen oberste Priorität.

Hier gilt umso mehr: Wir beraten Sie direkt und persönlich, um die beste Lösung nach Ihren Wünschen und unserer Erfahrung zu erarbeiten – kontaktieren Sie uns!