Feuerwehraufzüge – FLift

Der FLift basiert auf den Grundmodellen des pLift und verfügt über die erforderlichen Zusatzausstattungen für Feuerwehraufzüge gemäß EN 81-72 und der jeweiligen Landesbauordnung. VOLLMER baut Feuerwehraufzüge in allen geforderten Größen. Dabei unterscheiden sich die Designs in kaum wahrzunehmenden Details, damit auch Aufzuggruppen mit einzelnen Feuerwehraufzügen optisch einheitlich gestaltet werden können.

FLifts sind speziell gesicherte Aufzüge, mit denen die Feuerwehr im Brandfall den Brandherd leichter erreichen kann. Während herkömmliche Aufzüge im Brandfall nicht genutzt werden dürfen, bei entsprechender Aufschaltung auf eine Brandmeldeanlage in die Fluchtetage evakuieren und danach automatisch abgeschaltet werden, dienen Feuerwehraufzüge der Feuerwehr im Brandfall zum Transport von Einsatzkräften, Material und zur Menschenrettung.

Zur Sicherheitsausrüstung von Feuerwehraufzügen gehören unter anderem Steigleitern auf ganzer Höhe im Schacht, besondere Vorzugssteuerung mit Förderumkehr und Überschreibung laufender Fahrbefehle und -rufe, Ausstiegsluken, Kabinenleitern, Schwall- und Spritzwasserschutzeinrichtungen, erhöhte IP-Ausführungsstandards elektrischer Bauteile und Sichtfenster aus Brandsicherheitsglas in den Schachttüren. Die genauen Anforderungen können im Anwendungsfall unterscheiden – wir beraten Sie individuell!

Feuerwehraufzüge von VOLLMER: Das Detail macht den Unterschied!