Treppenplattformlifte

Baumustergeprüfte Treppenplattformlifte dienen zur Überbrückung von Treppen und sind die günstige Form der Personenbeförderung von Personen mit Rollstuhl über zwei oder mehr Ebenen. Sie werden in der Regel in bestehenden Treppenhäusern nachgerüstet und können sowohl gerade Treppenverläufe als auch Kurven erschließen. Diese Lifte verfügen über platzsparende klappbare Plattformen mit automatischen Sicherheitsgeländern und ermöglichen die Beförderung einzelner Personen im Rollstuhl im Sitzen oder mit Gehhilfe im Stehen und von kleineren Lasten. Die Befestigung erfolgt üblicherweise über Standkonsolen auf den Treppenstufen oder wahlweise über Konsolen an der Wand. Gesteuert wird über eine sogenannte Totmann-Steuerung, bei der der Nutzer während der Beförderung dauerhaft einen Taster gedrückt hält.


Mehr Informationen folgen in Kürze...